Die Frau ist kein Raubtier. Im Gegenteil: sie ist die Beute,
die dem Raubtier auflauert.
« Ortega y Gasset «
+
Frauen lieben einen Mann mit starkem Willen, finden es aber besser,
wenn er eher bei anderen zum Ausdruck kommt.
« Günther Baruschke «
+
Frei ist, wer will, was er muß.
« Hans Lohberger «
+
Die meisten Menschen fürchten die Freiheit, denn sie bedeutet Verantwortung.
« George Bernard Shaw «
+
Freiheit ist ein Gut, das durch den Gebrauch wächst, durch
Nichtgebrauch dahinschwindet.
« Carl Friedrich von Weizsäcker «
+
Die Freiheit ist dein Recht, Leute zu wählen, die Verbote
für dich ausarbeiten.
« Unbekannt «
+
Freude ist gespürtes Leben.
« Michael Horatczuk «
+
Freunde sind, die jederzeit und selbstlos spüren und handeln.
« German von Borby «
+
Hast du Geld, bist du nicht allein - alle wollen deine Freunde sein.
Kommst du mal in grosse Not, sind alle deine Freunde tot.
« Unbekannt «
+
Freunde sind Menschen, die, ohne Fragen zu stellen,
jederzeit für Dich da sind.
« German von Borby «
+
Der Freund ist einer, der alles von dir weiß, und
der dich trotzdem liebt.
« Elbert Hubbard «
Friede ist Freiheit in Ruhe.
« Marcus Tullius Cicero «
+
Frieden : ein Zustand, den alle wünschen, der aber aufgrund
der menschlichen Unzulänglichkeit auf Dauer Utopie ist.
« German von Borby «
+
Der Friseur: ein Mann, der etwas gelernt haben muß, damit wir
ihm unseren Kopf anvertrauen.
« Gabriel Laub «
+
Ein Führer, das ist einer,
der die anderen unendlich nötig hat.
« Antoine de Saint-Exupéry «
+
Furcht ist das Erkennen des eigenen Unvermögens.
« German von Borby «
+
Gähnen: schlechte Manieren,
aber eine ehrliche Meinungsäußerung.
« Unbekannt «
+
Gebildet ist, wer Probleme vernünftig löst.
« Karl Steinbuch «
+
Das Gedächtnis ist ein sonderbares Sieb; es behält alles Gute
von uns und alles Üble von den anderen..
« Wieslaw Brudzinski «
+
Ein gutes Gedächtnis ist eines, das geübt ist,
das Triviale zu vergessen.
« Clifton Fadiman «
+
Der Gedanke ist der Umweg des Gefühls
auf dem Wege zur Tat.
« Hans Lohberger «
+
Geduld ist die Kunst, zu hoffen.
« Friedrich Schleiermacher «
+
Geduld ist die Gabe warten zu können.
Der Ungeduldige nimmt sich die Chance der Erkenntnis.
« German von Borby «