Eine Wahl ist eine Entscheidung für das vermeintlich geringere Übel.
« Unbekannt «
+
Wahrheit ist nicht laut, sondern lauter.
« Günther Baruschke «
+
Wahrheit ist der Punkt, wo Glaube und Wissen einander neutralisieren.
« Friedrich Hebbel «
+
Wahrheit heißt Übereinstimmung des Begriffs mit der Wirklichkeit.
« Georg Wilhelm Friedrich Hegel «
+
Die Wahrheit ist immer das Rechte.
« Sophokles «
+
Unter Wahrheit versteht man zunächst, daß man wisse,
wie etwas ist. Dies ist jedoch die Wahrheit nur in Beziehung
auf das Bewußtsein oder die formelle Wahrheit,
die bloße Richtigkeit.
Dahingegen besteht die Wahrheitim tieferen Sinn darin,
daß die Objektivität mit dem Begriff Wahrheit identisch ist.
« Georg Wilhelm Friedrich Hegel «
+
Bedingungslose Wahrheitsliebe ? Wirst Du die Wahrheit auch immer
mit tragen helfen können ?
« Günther Baruschke «
+
Weisheit ist keine Frage der Intelligenz, sondern das Vermögen,
erworbenes Wissen richtig anwenden zu können. Richtig ist,
was sich über einen langen Zeitraum als nützlich erwiesen hat.
« Hans Kantstein «
+
Weisheit ist gekeltertes Wissen um die Dreisamkeit von Verstand,
Erfahrung und Gefühl.
« Günther Baruschke «
+
Weise ist nicht der, der gebildet ist, weise ist,
wer etwas daraus macht.
« German von Borby «
+
Der Wert des Lebens: Spüre die Wärme der Sonne und schöpfe Kraft
aus dem Licht des neues Tages. Siehe neben dich und werde bescheiden.
Siehe vor dich und setze ein Ziel. So hat dein Leben immer einen Sinn.
« Vollker Demuth Damp «
Die Weisheit des Alters besteht darin,
das Altsein zu begreifen.
« German von Borby «
+
Den Augenblick zu nutzen, bei jedem Schritt an den Abend
zu denken, die größtmögliche Zahl glücklicher Stunden
zu verleben, das ist Weisheit.
« Ralph Waldo Emerson «
+
Die Weisheit eines Menschen
mißt man nicht an seiner Erfahrung,
sondern nach seiner Fähigkeit,
Erfahrungen zu machen.
« George Bernard Shaw «
+
Der hat die Weisheit erfaßt,
der ebenso sorglos stirbt, wie er geboren wurde.
« Lucius Annaeus Seneca «
+
Man sollte die Welt so nehmen, wie sie ist,
aber nicht so lassen.
« Ignazio Silone «
+
Die Welt ist eine Bühne, aber die Rollen
sind schlecht verteilt.
« Oscar Wilde «
+
Die Weltgeschichte ist der Fortschritt
im Bewußtsein der Freiheit.
« Georg Friedrich Wilhelm Hegel «
+
Viele Worte zu machen, um wenig Gedanken mitzuteilen,
ist das untrügliche Zeichen der Mittelmäßigkeit.
« Arthur Schopenhauer «
+
Sich nicht wichtig nehmen - wichtig s e i n ist alles.
« Günther Baruschke «
+
Wissen ist, was die Sinne - das Hören, Sehen, Fühlen,
Riechen und Schmecken dem Verstand beweisen.
Glauben heißt, wissen,
daß Sinnestäuschung bewiesen ist.
« German von Borby «